Praktisches Artbeiten mit FPS

Praktisches Arbeiten mit FPS am 16.03.2012

In diesem Workshop geht es um das detaillierte Kennenlernen der Methode "FPS" sowie um die Bedienung und den Einsatz der FPS-Software beim Kunden. Dabei wird der Focus insbesondere auf das Coaching mit FPS gelegt.
 



Informationen zum Workshop

Inhalte und Themen:                                                                        anmelden >>

Sie erhalten im Workshop Antworten auf folgende wichtige Fragen:

Wie führe ich FPS beim Kunden ein? 

Welche Vorraussetzungen und Rahmenbedingungen für die Einführung von 
   FPS müssen gegeben sein? 
 
Welcher zeitliche Aufwand wird für die Einführung benötigt? 
 
Welche arbeitsrechtlichen Hinweise sind wichtig für die Anwendung von 
   FPS? 
 
Welche vertraglichen Aspekte sind für die Anwendung von FPS zu
   beachten? 
 
Wie stelle ich sicher, dass FPS nicht als reines Controlling-Instrument
   missbraucht wird?
 
Wie stelle ich sicher, dass zumindest 1 mal pro Woche mit FPS gearbeitet 
   wird? 
 

 
Termin:

 

Veranstaltungsort:

Dozent:
Günther Thüer

Gebühren:
Die Veranstaltung ist kostenlos. Für die Unterlagen nehmen wir eine Unkostenpauschale.

Verpflegung:
Eine Kaffeepausen und Erfrischungsgetränke sind bei der Veranstaltung inklusive..

Anreise:

>> Zur Anmeldung


Sie erhalten im Training Antworten zu folgenden Fragen:


Wie argumentiere ich die Notwendigkeit von Veränderungen in meinem Verantwortungsbereich und im Unternehmen?

Welches sind die typischen Verhaltensmuster, die Neuerungen scheitern lassen?


Unter welchen Bedingungen können Veränderungen in Organisationen mit Begeisterung initiiert werden?

Welche Führungsdisziplinen muss ich beherrschen, damit ich und mein Team High-Performer werden?

Was muss ich bei mir selbst verändern, um wieder Spaß an der Arbeit zu haben?


Wie entfalte ich das Potenzial meiner Mitarbeiter, um einen hohen Grad an Leistungsbereitschaft und Zufriedenheit zu erreichen?


Wie entwickle ich eine persönliche Handlungsstrategie, die mich persönlich motiviert und das Unternehmen weiterbringt?